Leistungen

Angstpatient

Zahnarztangst ist weit verbreitet – kleine Schritte in der Praxis führen dennoch zum Erfolg!

Was?

Patienten mit Zahnarztangst oder sogar Zahnarztphobie haben ein sehr schweres Los gezogen. Einerseits verhindert die eigene Angst den Gang zum Arzt, andererseits leiden gerade diese Menschen an mitunter gravierenden Zahnproblemen.

Leichtere Beschwerden am Anfang können nicht therapiert werden, aus leichten Beschwerden werden starke Schmerzen. Ein Teufelskreis hat sich eröffnet, denn notwendige Therapien werden immer umfangreicher, mitunter treten Schmerzen vor, während und nach der Behandlung auf.

Dieser Teufelskreis muss jedoch durchbrochen werden!

Eine Sanierung der Zähne ist dann oft nicht so aussichtslos wie viele Patienten annehmen und ist der erste Besuch überstanden, erfolgen die weiteren schon viel leichter.

Wie?

Den ersten Schritt haben Sie bereits getan und sich über eine zahnmedizinische Behandlung informiert!

Der zweite Schritt ist es, einen für Sie geeigneten Zahnarzt oder Zahnärztin zu finden.

Den dritten und wichtigsten Schritt können Sie dann zusammen mit einem Bekannten oder Freund tätigen und zu uns kommen. Es muss auch nicht gleich zur Behandlung Ihrer Zähne kommen – seien Sie doch „nur“ die Begleitung und gewinnen Sie so einen Eindruck.

Im nächsten Schritt würden wir uns Ihre Zähne und das Zahnfleisch anschauen und wenn Sie möchten, den aktuellen Stand mit Ihnen besprechen.

Alles weitere folgt, wenn Sie den Entschluss gefasst haben, Stück für Stück.