Leistungen

Zahnerhaltung

Eine gesund im Knochen verankerte natürliche Zahnwurzel ist jedem Implantat vorzuziehen.

Was?

Der Zahnerhalt dient der langjährigen sicheren Funktion der natürlichen Zahnsubstanz. Die Prävention ist ganz klar jedem zahnärztlichen Eingriff vorzuziehen. Sollte jedoch der Fall eingetreten sein, dass Vorsorgemaßnahmen der Erkrankung nicht mehr vorbeugen können, dann benötigen Sie unsere Hilfe.

Wie?

Zahnerhaltung - Zahnspiegel und Becher

Der Zahnerhalt umfasst auf der einen Seite die Versorgung der Zahnkrone mit einfachen Füllungen oder hochwertigen Inlays, auf der anderen Seite aber auch die Versorgung der Zahnwurzel mittels Wurzelfüllungen.
Ziel der Behandlung ist es, entstandene Defekte im Bereich der Zahnkrone mit Hilfe von Keramik- oder Goldeinlagefüllungen oder plastischen Werkstoffen aus Kunststoffen oder Amalgam zu verschließen. An der Wurzel verwendet man ein dem Kautschuk ähnliches Material als dauerhafte Füllung.

Wann?

Je kleiner der Defekt, desto weniger invasiv und traumatisch ist die Füllung für den Zahn. Deshalb bietet sich der von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlte halbjährliche Routinecheck an, um größeren Erkrankungen vorzubeugen und beginnende Defekte bereits im Keim mit den o.g. Maßnahmen zu beseitigen.